title

so-da ist ein Raum jenseits der institutionellen Landschaft. so-da ist ein Zwischenraum, der von Kapitalismus und Pandemie zurückgelassen wurde. Willkommen im Zimmer 56 des Hotels Limmathof.

Dieser Raum wird in der zweiten Saison ab Dezember 2022 neu belebt: mit experimentellen Formaten, künstlerischen und prozessbasierten Projekten. Das leere Zimmer wird zum Möglichkeitsraum – und zwar 24/7.

Hinter so-da steht ein unabhängiges Kollektiv, das zugängliche und diskriminierungssensible Räume schaffen möchte: Für Diversität und jene Lebensrealitäten, die in etablierten Institutionen zu wenig Platz finden. so-da ist ein Prozess, in dem auch die eigene Haltung fortlaufend hinterfragt und neu verhandelt wird.

kollektiv@so-da.space

Kollektiv: Miriam EdmundsPatricia LenzAnnina BoogenFernando ObietaJan Nussbaumer

Ehemalige: Giulia BernardiDominique JollietCorinne JollietCarol BaumgartnerJana SchwilchCynthia Schemidt